Horror Vacuum
Regie:  Stephan Schuh   Genre: Splatter Comedy  Jahr: 1993    Format: 16mm    Länge: 10 min
Kamera: Frank Dabrock    Drehbuch: Stephan Schuh    Produzent: Kai Künnemann
Darsteller: Marek Helsner Uschi Buchfellner    
Ton: Knut Schmitz    Musik: Steffen Kahles    Schnitt: Alexander Rümelin Tina Biermann    
Inhalt: Ein Staubsaugervertreter und seine Kunden machen Bekanntschaft mit mutierten Monster-Staubsaugern

warum gescheitert: Super Actionszenen, Pyrotechnik von einem VFX Oscarpreisträger, ein ehemaliges Playmate in einer Hauptrolle - wenn bloß die Dialoge nicht so hirnlos gewesen wären.

Unser Kommentar/Rez: Ein Staubsaugerverkäufer tingelt von Tür zur Tür und verschwindet im schleimigen Orkus des Unterbewussten. Eine abwegig abstrakte Hommage an den ewigen Stenz "Monaco Franz". Lustig allemal. Zumal hier die Qualität nicht nur retro ist, sondern schlicht echt und gewollt. Ein Format, dass sich auch Bildtropouts erlaubt. Nichts für Kintofetischisten, eher was für Nostalgiker, die alle selbst mal gefilmt haben.